Monatspfoto Mai – „Die liebe Liebe“

Es sind die ohne Schuhe, die jeden Weg mit uns gehen.

Es sind die ohne Geld, die uns all das geben, was unbezahlbar ist.

Es sind die, die nichts versprechen, die uns niemals enttäuschen.

Es sind die, die nichts besitzen, die uns oft mehr geben können, als die meisten Menschen.

(Sylvia Raßloff)

 

Wie ich meine Gefühle für Askan beschreiben soll, weiß ich nicht so wirklich und irgendwie scheint es dafür auch keine Worte zu geben. Er ist mein Halt in einer Welt und Zeit voller ziemlich unverbindlicher Menschen. Neben meinen Eltern und einigen wenigen guten Freunden meine Konstante. Mein Anker. Seelenklempner für eine Seelenklempnerin. Ich wachse an ihm, an den Aufgaben vor die er mich stellt und hätte so Vieles ohne ihn nicht erlebt. Er ist Vermittler zur Gegenwart für einen Kopf, der zu sehr an der Vergangenheit hängt und sich zu arg um die Zukunft sorgt. Bodenständigkeit für jemand, der fast zwanghaft an Erwartungen zerbricht. Er gibt mir vieles von dem was so mancher Mensch mir genommen hat: Freude am Leben, Genießen des Momentes, viele – aber wirklich viele –  Lacher und einen Haufen verzückter *waaaaa* Augenblicke.

Askan ist weder Partner- noch Kinderersatz für mich, sondern mein bester Freund, Seelenverwandter, Platzhirsch, Geduldstester, liebstes Fotomodel und Glückshund. Auch wenn Bilder mehr als tausend Worte sagen kann ein Bild nie reichen, um meine Bindung zu dem bepelzten Antidepressivum auszudrücken.  Also „ohne Schuhe“ – Askan hat deshalb auch vier Pfoten.  Zwei würden  nicht reichen,  um dieses riesige  Herz zu tragen.

 

MoPfo-gold-hoch

 

20150905_152020

 

IMGP8378

 

20150128_173025

 

IMGP3123

 

20150406_203744

 

20150915_125232

 

IMGP3095

 

IMGP3152

 

20150514_164222

 

Danke liebe Fellnase und vielen Dank an dunkelbunterhund, die dieses tolle Thema zur Verfügung gestellt haben.

Blog logo2

5 thoughts on “Monatspfoto Mai – „Die liebe Liebe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.