2 thoughts on “Fremdgebloggt: Wie sich Askan in die Fluten stürzt – oder vielleicht auch eher nicht….

  1. Für die Hunde mit einer Wasserphobie, gibt es sowohl beim IronDog in Österreich und beim CanixDogtriathlon in Oberhof die Möglichkeit das ganze nur als Duathlon zu starten….also ohne Schwimmen. Man muß also nicht ganz auf das Feeling eines derartigen Events verzichten.

    1. Liebe Dani,
      danke dir für deine Ergänzung! Das habe ich ja leider erst im Nachgang erfahren 🙁 Aber nächstes Jahr dann 🙂
      Sei lieb gegrüßt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.